Filmperlentaucher

„Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ auf Schloß Moritzburg

Es ist ein Ritual geworden: Jedes Jahr freut man sich auf Weihnachten, auf die dazu passenden Geschenke sowie auf die Fernsehausstrahlung von „3 Haselnüsse für Aschenbrödel“. Die Co-Produktion von DEFA und den tschechischen Barrandov-Filmstudios avancierte seit ihrer Erstaufführung 1974 und den jährlichen Wiederholungen im Weihnachtsfernsehprogramm zum generationenübergreifenden Klassiker. Viele halten

Weiterlesen

Cottbuser Filmprojekt „Rootstock“ abgedreht

Neben dem ZDF-Krimi „Die Tränen der Fische“ wurde dieser Tage ein weiterer Film in unserer Region abgedreht. Die Cottbuser „Filmgruppe8“ beendete die Dreharbeiten zu ihrem ersten Spielfilm „Rootstock“. Die Idee und die Motivation zu „Rootstock“ waren aktuelle Themen wie soziale Kälte, Gewaltbereitschaft unter Jugendlichen, Intoleranz und Rassismus. Mit ihrem ersten

Weiterlesen

„Rootstock“ entsteht in Cottbus

Fast unbemerkt von der Öffentlichkeit laufen seit Anfang Juni in Cottbus die Dreharbeiten für einen  Spielfilm. Doch nicht die großen Filmstudios drehen im Stadtzentrum, sondern die Filmgruppe8 und Mitglieder der Theatergruppe „Bühne 8“. Der Film heißt „Rootstock“. Dahinter verbirgt sich ein privat finanziertes sogenanntes Boot-Camp für straffällig gewordene Mädchen. Um

Weiterlesen

Ein Lied für Susan

1981 Während der „Sommerfilmtage“ in der DDR strömen Zehntausende in die Kinos der Republik. Doch diesmal lockt nicht der sonst übliche neueste DEFA-Indianerfilm mit Publikumsliebling Gojko Mitic die Besucher. Und auch der zwölfte Versuch der „Olsenbande“, einen „Franz Jäger, Berlin“- Tresor zu knacken, interessiert kaum jemanden. Das Publikum ist neugierig

Weiterlesen