Filmperlentaucher

Traditioneller Festivalsonntag beim Cottbuser Filmfestival mit 2 Filmpremieren

Der auch mit finanzieller Unterstützung vieler Forster Einwohner, Vereine und Institutionen fertiggestellte Animationsfilm „Die Bademeusel – Und die goldene Spindel“ feierte beim 32. Filmfestival des osteuropäischen Kinos seine offizielle Premiere. Eine erste Vorpremiere im Beisein der Filmemacher und Sponsoren des Films gab es bereits Anfang Mai im Rosengarten. Beim traditionellen

Weiterlesen

Forster Textilgeschichte in 3D

Hämmernde Beats, elektronische Klänge und die Geräusche alter Textilmaschinen vermischten sich zu einem einzigartigen Klangerlebnis im „Forster Hof“. Der Filmemacher Donald Saischowa präsentierte als Welturaufführung sein neuestes Werk – eine Film-Foto-Musik-Dokumentation in 3D. Im Mittelpunkt des gut 50minütigen Films stehen sogenannte „Lost Places“ in Forst (Lausitz). Saischowa verknüpft Filmsequenzen aus

Weiterlesen

Festivalsonntag gehört den Kindern

Der letzte Tag des Filmfestival Cottbus gehört traditionell den Kindern mit einem Fest in der Stadthalle. Neben vielen Mitmach-Angeboten wie Bastelecke, Glücksrad-Drehen oder Spielmöglichkeiten gehört zu diesem Kindertag auch die jährliche Welturaufführung der Märchen-Neuverfilmung vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb). In diesem Jahr hatte der Film „Das singende, klingende Bäumchen“ Premiere, basierend

Weiterlesen

„Illusion“ – Filmpremiere in Großenhain in Anwesenheit der Hauptdarstellerinnen

In Anwesenheit der beiden Hauptdarstellerinnen Carolina Hoffmann und Marina Anna Eich feierte am 13. März „Illusion“, der neue Film von Regisseur Roland Reber, seine Sachsen-Premiere in der altehrwürdigen Filmgalerie Großenhain. Das 1912 erbaute Kino mit seinen insgesamt 200 Plätzen war eine Station der diesjährigen Kino-Tour für diesen Film. Leider fanden

Weiterlesen

Viel umjubelte Premiere der „Blauen Stunde“

Die Anspannung vor der Filmpremiere seines ersten großen Filmprojekts „Blaue Stunde“ war Erik Schiesko schon vor der offiziellen Begrüßung anzusehen. Bis ins Detail hatte der Cottbus Nachwuchs-Regisseur „seinen“ großen Filmabend durchgeplant. Im Cottbuser Piccolo-Theater fand am vergangenen Sonnabend die viel umjubelte Premiere statt. Die Eintrittskarten für die Vorstellung waren innerhalb

Weiterlesen